Bringt Daniel Negreanu ein NHL Team nach Vegas?

negreanu wsop 2012_300x300_scaled_croppBereits seit geraumer Zeit setzt sich der PokerStars Pro und bekennende Eishockey Fan Daniel Negreanu für ein NHL Team in Las Vegas ein. Klingt auf den ersten Blick etwas seltsam, Eishockey in der Wüste Nevadas! Aber wenn man bedenkt, dass die Fußball WM 2022 nach Katar verkauft, Entschuldigung, natürlich ordentlich vergeben wurde, ist alles möglich.

Wie Negreanu gestern via Twitter verkündet hat, gab es ein Meeting mit potenziellen Investoren, die ein NHL Team nach Vegas bringen könnten. Die kanadische Online Sportseite Sportsnet.ca beschäftigt sich in einem Artikel ausführlich mit diesen Entwicklungen. Nach Recherchen von Sportsnet.ca wird die Investoren-Gruppe von William Foley angeführt, Foley ist laut dem Forbes Magazin ein $600 Millionen schwerer Unternehmer, der sein Geld mit als Geschäftsführer von Fidelity National Financial verdient (Anm. d. Red.: ein Big-Player in Bereich Hypotheken Vermittlung). 

Aber auch die NHL-Legende Wayne Gretzky bestätigte dem Portal bereits im Dezember, dass es Gespräche zwischen Foley und Partnern in Las Vegas gab. Wir dürfen gespannt sein wie stark sich der All-Time Money List Führende mit beinahe $30 Millionen Life-Time-Winnings in dieses Projekt einbringen wird.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben