Das Comeback – Sprinter Sacre

sprinter sacre 300x300

Ein großartiges Rennen sollte uns heute beim Grade 1 Clarence House Chase In Ascot erwarten. Sprinter Sacre hat 10 seiner 11 Starts gewinnen können – unter anderem das Queen Mother Championship Chase in Cheltenham 2013. Dann jedoch folgte ein Rennabruch im Dezember 2013 in Kempton und bei dem neunjährigen Sprinter Sacre wurde ein Herzproblem festgestellt. Nach über einem rennlosen Jahr schickt ihn Trainer Nicky Henderson nun wieder auf die Rennbahn. Man kann davon ausgehen, dass er dies nicht tun würde wenn er das Pferd nicht für topfit hält. Wenn Sprinter Sacre nur zu 80% an seine alten Ratings anknüpfen kann, dann wird er hier grandios triumphieren. Geritten wird er vom Veteranen Barry Geraghty. Der einzige Gegner scheint zumindest auf dem Papier der 7-jährige Dodging Bullets zu sein, der diese Saison schon mehrfach überzeugen konnte.

Wir spielen eine reverse exacta mit 1 Dodging Bullets und 4 Sprinter Sacre sowie Sprinter Sacre für Odds von 2.25 oder besser (BOG) auf Sieg. Das Rennen startet heute um 16h MEZ.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben