WPT Alpha Florida – Nur 6 Spieler im „Turnier“

NOAH SCHWARTZGestern lud das Seminole Hard Rock Hotel und Casino in Hollywood, Florida zur WPT Alpha8, und nur 6 Spieler folgten der Einladung. Natürlich haben solche Super High Roller Turnier mit einem Buy-in von $100.000 immer ein etwas kleineres Feld als Main Events, jedoch dürften die Veranstalter doch ziemlich enttäuscht sein.

Nur Noah Schwartz, Jake Schindler, Byron Kaverman, Dan Colman, Jason Mercier und Bryan Kenney investierten die $100k, und somit handelt sich eher um ein Six-Max SnG, als ein High Roller Turnier. Der Sieger darf sich trotzdem über einen Scheck von $585.000 freuen.

Nach einem langen Tag beim Televised Event, kommen heute in gut 7 Stunden Noah Schwartz mit 374.000 und Jake Schindler mit 226.000 Chips zurück an den finalen Tag, und werden sich den Sieg im Head’s Up ausspielen. Die Veranstalter in Florida werden natürlich nicht besonders erfreut mit der sehr geringen Teilnehmeranzahl sein, denn man konnte sich erwarten, dass einige Super High Roller direkt von den Bahamas nach Hollywood reisen.

Aber wie bereits berichtet bewegt sich der Super High Roller Poker-Zirkus derzeit nach Australien zur Aussie Millions, oder ist bereits Down Under.

Anbei der Chipcount zum Head’s Up:

Noah Schwartz – 374.000
Jake Schindler – 226.500

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben