Wien: 80 Novomatic Mitarbeiter werden entlassen

FESTAKT "30 JAHRE NOVOMATIC": FIRMENSITZ

 

Wien – Wie derstandard.at berichtet, hat der niederösterreichische Konzern über das Frühwarnsystem beim Arbeitsmarktservice 80 seiner 800 Mitarbeiter in der Hauptstadt gemeldet. Den 80 Mitarbeitern werde das Arbeitsverhältnis im Februar gekündigt. Konzersprecher Hannes Reichmann bestätigte den „Niederösterreichischen Nachrichten“ (NÖN), dass die Maßnahme  aufgrund der aktuellen Gesetzgebung zum kleinen Glücksspiel in Wien nötig war. Wie hochgepokert.com bereits berichtet hat, scheint dieses neue Gesetz auch deutliche Auswirkungen auf das Live Poker Angebot in der österreichischen Metropole zu haben.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben