Aussie Millions Tag 1c – Neumann, Schemion und Gruissem in Tag 2

neumann-e1311582545503marko neumann ept wien final table 4Vor einigen Minuten ging der letzte Starttag beim Aussie Millions 2015 Main Event zu Ende. Heute kauften sich 286 Spieler in das $AUD 10.600 Event ein, und mit den 183 von Tag 1a und 173 von Tag 1b nahmen bis jetzt 642 Spieler teil. Bis zum morgigen Start von Tag 2 ist die Late Reg. noch geöffnet, daher gibt es noch keinen finalen Preispool. 

Am Besten lief es heute für Alex Antonios, er kann 206.200 Chips eintüten, gefolgt von Jordi Urlings mit 147.700 Chips. Einen kompletten Chipcount zu Tag 1c gibt es noch nicht, aber folgende bekannten Spieler haben sich für Tag 2 qualifiziert:

Der $AUD 25k Champion Alex Trevallion mit 85.500, Poker Legende Phil Ivey mit 84.600, Dan Smith mit 79.000, das deutsche Poker-Wunderkind Ole Schemion und Chipleader am $AUD 100k Final Table mit 60.400. Außerdem ist Marko Neumann mit 91.000 Chips noch im Rennen, Philipp Gruissem mit 44.400, Erik Seidel mit 41.400 und Patrik Antonius mit 31k.

Morgen um 12:30 Ortszeit startet Tag 2 und es werden 5 Levels mit je 90 Minuten gespielt. Die Blinds liegen bei 300/600 mit 100 Ante.

Anbei ein Chipcount der wichtigsten Spieler:

Alex Antonios206,200
Jordi Urlings147,700
Don Mishra143,400
Dylan Honeyman143,200
Phare Bouya106,500
Ben Savage101,000
Tonio Roder96,900
Connor Drinan96,600
Marko Neumann91,000
Jason Les86,600
Alex Trevallion85,500
Phil Ivey84,600
Tony Bloom82,800
Dan Smith79,000
Pete Chen77,000
Tony Hachem73,900
Andrew Barrat73,000
Brian Rast72,800
Kitson Kho72,300
Luke Brabin70,500
Jonathan Roy66,100
Mike Watson65,000
Yevgeniy Timoshenko64,800
Ole Schemion60,400
Aditya Agarwal55,300
Russell Thomas53,900
Senh Ung51,200
David Lim49,400
Nick Yunis49,200
Kosei Ichinose48,800
Philipp Gruissem44,400
Erik Seidel41,400
Michael Tran31,400
Angel Guillen31,100
Patrik Antonius31,000
Jeff Rossiter15,100
Stephen Chidwick14,500
Nacho Barbero10,000
Percy Yung5,100

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben