Ludovic Lacay und Winamax gehen getrennte Wege

Ludovic-Lacay-2_300x300_scaled_cropplacay sanremo 2012 siegerSeit 2007 wurden Ludovic Lacay und Winamax immer im selben Atemzug genannt, doch seit Montag gehen beide getrennte Wege. Der 29-jährige Franzose mit über $3,2 Millionen Gewinnen bei Live Poker Turnieren gab gestern auf seinem Blog bekannt, dass er ab sofort nicht mehr als Testimonial für Winamax arbeiten wird. Generell scheint es so, als ob sich der EPT San Remo Gewinner und WPT und WSOP Runner-Up aus dem Poker Geschäft zurückziehen wird.

Er gab unter anderem folgendes Statement in seinem Blog ab:„Ich habe über 9 Jahre Poker gespielt, bin von Turnier zu Turnier rund um die Welt gereist. Jetzt wird es Zeit eine neue Seite im Buch des Lebens aufzuschlagen. Ich habe eine einmalige Chance erhalten, die ich nicht verpassen möchte. Es ist Furcht einflößend und spannend, wie Poker für mich zu Beginn war – und daher habe ich mich gegen Poker entschieden.“

Nach wie vor ist das Winamax Pro Team mit Davidi Kitai, Sylvain Loosli, Gäelle Baumann und Patrick Bruel sehr stark besetzt, aber auch in Frankreich zeigt sich der globale Trend weg von gesponserten Spielern.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben