Aussie Millions Main Event – Benny Spindler liegt gut im Rennen

Benny Spindler Sanremo 2012 Highroller-2Wie bereits berichtet haben sich 648 Spieler in das $AUD 10.600 Aussie Millions Main Event eingekauft, und 125 davon haben den heutigen Tag 2 überlebt. Für den Sieger wird es $AUD 1,6 Millionen geben, und ab Rang 72 beginnt der Min-Cash von $AUD 15.000. Am Besten lief es für den Australier Jan Suchanek, er beendet den Tag mit 483.900 Chips bereits mit etwas Abstand vor seinem Landsmann Keanu Simpson mit 403.000.

Es gibt noch keinen offiziellen Chipcount, aber auf den ersten Blick ist Benny Spindler mit 202.500 derzeit der bestplatzierte Spieler aus unserer Community. Außerdem sind noch Philipp Gruissem mit 123.100, Ismael Bojang mit 104.700 und Marko Neumann mit 74.000 im Rennen.

Von den meisten Big-Names mussten wir uns leider bereits verabschieden. So können sich Ole Schemion und Erik Seidel voll auf den $AUD100k Final Table am Samstag konzentrieren. Außerdem sind Patrik Antonius, Joe Hachem, Dan „ich werf dir die Chips ins Gesicht“ Cates, Scott Davies, Jeff Lisandro oder auch Jose „Nacho“ Barbero nicht mehr dabei.

Anbei der vorläufigen Chipcount:

Jan Suchanek483,900
Keanu Simpson403,000
James Rann382,000
Michael Pedley376,700
Andrew Chen344,400
Alex Antonios329,000
Grant Levy324,500
Michael Addamo321,000
Richard Lyndaker320,600
Ami Barer318,600
Isaac Lau318,000
Aaron Wilson316,700
Phil Ivey278,300
Michael Guttmann266,800
Raiden Kan258,200
Bryan Huang255,100
Terence Clee235,200
Manny Stavropoulos231,100
Jonas Mackoff228,700
Lennart Uphoff226,300
Benny Spindler202,500
Joshua Wilson202,300
Lita Hsu193,800
Dylan Honeyman176,800
Julius Colman170,300
Tony Hachem167,500
Mike McDonald167,300
Felix Stephensen153,100
Jonathan Roy133,500
Philipp Gruissem123,100
Gary Benson118,600
Ismael Bojang104,700
Billy Argyros77,600
Marko Neumann74,000
Terrence Chan73,700
Eoghan O’Dea38,600
Kane Kalas35,000
Stephen Chidwick19,800

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben