FPS Deauville: Felix Lambertz verliert Heads up

Felix Lambertz FPS Deauville 300x300FPS_Winner_Anthony_Apicella

Deauville – PokerStars Qualifier Felix Lambertz verliert in einer dramatischen Finalhand gegen den Korsen Anthony Apicella und wird hervorragender Zweiter beim FPS Main Event. Felix limped aus dem small blind, Apicella raised aus dem big blind. Der Deutsche geht daraufhin all-in und Apicella snap called mit Pocket Kings. Felix hält Deuces und trifft auf dem Flop zum Set – auf dem Turn hittet sein Gegner einen König und gewinnt.

Event #1, €1K FPS Deauville Main Event
Players: 1,355
Prizepool: €1,355,000
Places paid: 200

1. Anthony Apicella (France) € 197,000
2. Felix Lambertz (Germany) PokerStars qualifier € 125,500
3. Nicolas Hamouni (France) PokerStars qualifier € 88,500

4. Ivan Luca (Argentina) € 68,500
5. Vincent Garat (France) € 53,550
6. Abdelkader Medjahed (France) € 40,110
7. Yohan Figueiras (France) PokerStars player € 31,080
8. Anthony Picault (France) € 22,460

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben