Theo Jorgensen gewinnt TCOOP High Roller Turnier

Jorgensen_Theo_PSPROAuch das High Roller Turnier wurde gestern bei der TCOOP angeboten, und der PokerStars Pro Theo Jorgensen konnte den Sieg und $193.237,03 einfahren. Aber über den größten Cash darf sich die deutschsprachige Community freuen. DaNuts90 aus Deutschland wurde Zweiter und kassierte nach einem Deal $200.039,22. Insgesamt leisteten sich 926 Spieler das Buy-in von $2.100 und somit ging es um $1.852.000 im Preispool.

Auch ein weiterer Spieler aus Deutschland erreichte den Final Table, engantil wurde 8. für $37.666.

Mit den gestrigen Events ging eine wie immer sehr starke TCOOP zu Ende. Es gab viele Siege und dicke Schecks für die deutschsprachige Community. Somit wurde abermals bewiesen, dass unsere Spieler sowohl Live wie auch Online absolut erstklassig sind.

Anbei die High Roller Payouts:

TCOOP-47: $2,100 NLHE (Turbo, High Roller)
Entrants: 926
Prizepool:$1,852,000.00
Places paid: 117

1. Team PokerStars Pro Theo Jorgensen (Denmark) $193,237.03*
2. DaNuts90 (Germany) $200,039.22*
3. x_zola25 (Denmark) $177,850.47*
4. ChaoRen160 (Sweden) $176,431.65*
5. bigdog6391 (Thailand) $233,816.43*
6. Thiago „XTheDecanoX“ Nishijima (Brazil)
7. Jeff „jeff710“ Hakim (Lebanon) $56,300.80
8. engantil (Germany) $37,966.00
9. Mr Magur0 (Australia) $23,150.00
*= reflects the results of a five-way deal that left $25,000 in play for the winner

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben