EPT High Roller – Butzhammer und Simunic im Finale

butzhammer02Gestern kamen 60 Spieler zurück an die €10,300 High Roller Tische bei der EPT Deauville, und 6 weitere Spieler nutzten die Möglichkeit der Late Reg, somit wurden in Summe 128 Entries getätigt und im Preispool liegen €1.228.800.

Eines gleich vorweg, wir haben zwei deutschsprachige Hoffnungen für den High Roller Sieg, nämlich Thomas Butzhammer und Josip Simunic. Der absolute Chipleader kommt aber aus Russland, Nikolay Komcharokov konnte 1.145.000 Chips eintüten und liegt klar vor dem Schweden Robin Ylitalo mit 998.000 Chips. Der Bekannteste der verbliebenen 12 Spielern ist Davidi Kitai, jedoch zählt er mit 65.000 zu den Shortsacks.

Kurz vor dem Geld schieden leider Dominik Nitsche und Jesper Federsen aus, über einen Min-Cash von €19.290 darf sich Fabio Sperling und über €20.280 Artur Koren freuen. Der erste Spieler, der sich heute verabschiedet erhält €22.110 und für den Sieg wird es €309.170 geben. Wir befinden uns in Level 20 mit Blinds 8k/16k und 2k Ante.

Anbei die Chipcounts für den finalen Tag:

Nikolay Komcharokov1,145,000
Robin Ylitalo998,000
Ivan Luca944,000
Jean-Noel Thorel912,000
Joao Ribeiro866,000
Eric Sfez619,000
Thomas Butzhammer475,000
Fady Kamar218,000
Josip Simunic73,000
Davidi Kitai65,000
Garret Gruener16,000
Tobias Peters5,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben