Paf.com verlässt den deutschen Markt

pafEben hat die Hochgepokert.com die Nachricht erreicht, dass Paf.com mit sofortiger Wirkung den deutschen Markt verlässt. Ab heute, dem 17.Februar werden keine neuen Kunden aus Deutschland mehr angenommen, und bestehende Kunden können das Angebot von Paf.com nicht mehr nutzen. Spieler aus Deutschland können heute ihr Guthaben ohne Probleme auszahlen, ab morgen muss dann der Support kontaktiert werden, damit es bei der Auszahlung keine Probleme gibt.

Die Begründung für diesen sehr drastischen Schritt nennt Paf.com die aktuelle rechtliche Unsicherheit in Deutschland. Wie vor einigen Tagen berichtet, zieht sich also nach Guts.com und dem Mansion Angebot (Casino.com, MansionCasino.com, usw.) ein weiterer Anbieter aus Deutschland zurück.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben