Aviation Club de France – C’est fini

aviation club franceaviation-club-de-franceNach 108 Jahren schließt der traditionsreiche Aviation Club de France nun für immer. Wie bereits berichtet, gab es vor einigen Monaten eine Razzia im Aviation Club, da der Verdacht auf Geldwäsche und andere illegale Machenschaften bestand. Nun hat die oberste Instanz des Pariser Gerichts gestern Nacht entschieden, das der Poker Club in die Liquidation geschickt wird.

Nach der erwähnten Razzia wurde dem Club die Glücksspiellizenz entzogen und die ehemals 213 Mitarbeiter standen auf der Straße. Es gab noch einen Funken Hoffnung, dass das Pariser Gericht diese notwendige Lizenz erneut den Betreibern ausstellt, diese Hoffnung wurde aber gestern Nacht für immer zerstört.

Gegründet wurde der Aviation Club de France im Jahre 1907, ursprünglich als reiner Club für Flieger und Piloten (daher der Name). Ab 1925 wurde der Club für jedermann geöffnet, um in ansprechender Atmosphäre zu spielen. Seit 1995 wurde auch Poker angeboten, und Fans aus dem In- und Ausland konnten an 7 Tage der Woche zocken.

Nun trauert vor allem die französische Poker-Prominenz um den prestigeträchtigen Aviation Club. Anbei einige erste Reaktionen:

Bildschirmfoto 2015-02-20 um 12.08.22

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben