Gossip – $300.000 Steak Rechnung im Bellagio

shane_smithJeder kennt den Spruch, „What happens in Vegas, stays in Vegas“. Im Fall von Shane Smith, CEO der Vice Media Group war das leider nicht so. Smith war Anfang Januar mit Freunden in Vegas, und es lief für ihn ausgezeichnet an den Blackjack Tischen. Laut diversen Casino Gästen soll er über $1 Million im Bellagio gewonnen haben, und das gebührend im Prime Steakhouse gefeiert haben. Smith war mit ca. 30 Personen essen, und hatte am Ende eine unglaubliche Rechnung von $300.000 zu bezahlen. Das wurde vom MGM CEO im Zuge eines Interviews ausgeplaudert.

Wenn man überlegt, dass das teuerste Steak $85 kostet, müssen auch einige exklusive Weinflaschen aus dem sehr gut bestückten Weinkeller geflossen sein. Das von Smith gegründete Unternehmen hat Mittlerweilen einen Wert von $2,5 Milliarden.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben