Konstanz: Casino steigert Umsatz

Casino_Aussenansicht_2012_bearbeitetKonstanz – Wie suedkurier.de heute berichtet, kann die Baden-Württembergische Spielbanken GmbH & Co. KG auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurückblicken. Die 100%ige Landestochter hat letztes Jahr ein plus von 2,7% gegenüber dem Vorjahr erwirtschaftet. Insgesamt betreibt die drei Casinos der Gesellschaft, Baden-Baden, Konstanz und die Spielbank Stuttgart, 68,9 Millionen Euro Brutto-Spielertrag verbuchen.

Ein großer Teil des Wachstums geht auf das Konstanzer Casino zurück, hier scheint sich die Nähe zur Schweiz positiv auszuwirken. Insgesamt lag der Ertrag dort bei knapp 17 Millionen Euro. Insgesamt besuchen circa 85.000 Gäste das Konstanzer Casino. Insgesamt hat die Casino Gesellschaft seit 2003 über eine Milliarde Euro an das Land Baden-Württemberg überwiesen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben