Morgen startet die EPT Malta

casino_portomaso_maltaMorgen startet endlich die EPT Premiere auf der wunderschönen Mittelmeerinsel Malta. Verteilt auf 69 Events werden vom 17.-28. März Turnier für so ziemlich jede Bankroll angeboten. Im eleganten Ambiente des Portomaso Casino werden sich in den kommenden 2 Wochen die bekanntesten Poker Pros der Welt an den Tischen gegenübersitzen und um Titel und hohe Preisgelder kämpfen.

Das Highlight wird natürlich das Main Event mit einem Buy-in von €5.300 vom 22. bis 28 März sein. Damit ihr die Action verfolgen könnt, falls sich die Poker-Reise nicht ausgeht, gibt es vom 24-28.03 jeden Tag einen Live Stream. Außerdem wird das €1.100 IPT Main Event viele Spieler an die Tische locken, und auch die beiden High Roller Turniere für €25.500 und €10.300 werden die Creme de la Creme an Poker Spieler nach Malta führen.

Für die Schokolade Fans wird am 19.03 ein spezielles Süßwaren Grasel Turnier veranstaltet. Jeder Teilnehmer wird an diesem Turniertag zusätzlich Schoko-Ostereier erhalten. Neben dem reichhaltigen Turnierangebot wird es täglich ein 24-Stunden Cash-Game geben.

Außerdem wird am 21. und 22. März die erste Ausgabe der Global Poker Masters ausgetragen. Bei diesem Invitation-Only Team Turnier spielen die fünft besten Spieler folgender Nationen gegeneinander: Deutschland, USA, Kanada, Russland Ukraine, Frankreich und Italien. Die Aktion werdet ihr auf PokerStars.de via Live Stream mitverfolgen können.

Am 21.März wird ein Einladungs-Charity-Turnier veranstaltet, sämtliche Erlöse gehen an den PokerStars Charity Partner Right To Play. Sämtliche Infos zur EPT findet ihr HIER!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben