WPT Wien – Vladimir Krastev führt am Final Table

Bildschirmfoto 2015-03-17 um 09.09.55Gestern ging es in den vorletzten Tag beim WPT Wien Main Event, und angeführt wurde das Feld von Fedor Holz. Die Redaktion war sich ziemlich sicher, dass Holz nach der bisher sehr starken Performance es an den Final Table schaffen wird. Aber leider war auf Rang 11 für €10.650 Schluss. Ebenso musste sich Gerald Karlic vor dem Final Table auf Rang 8 für €19.500 verabschieden. Hartmann Pascal musste sich an der undankbaren 7. Stelle geschlagen geben, aber bekam immerhin noch €24.500 Preisgeld.

Den Final Table führt der Österreicher Vladimir Krastev mit 2.379.000 an, gefolgt mit bereits deutlichem Abstand von Konstantinos Nanos mit 1.386.000 Chips. Außerdem hat es der Montesino Regular Andreas Freund mit 521.000 Chips den Final Table erreicht und das französische Duo Thomas Bichon und Gaelle Baumann sind ebenfalls noch im Rennen.

Heute ab 13:00 Uhr startet der WPT Final Table im Montesino Wien mit Blinds 12.000/24.000 und 4.000 Ante.

Anbei der Final Table Seat Draw:

PlatzFam.NameVor.NameCountryChipcount
1KrastevVladimirAUT2.379.000
2BichonThomasFRA593.000
3NanosKonstantinosGER1.386.000
4FreundAndreasAUT521.000
5KoutoupasSotiriosGRE1.327.000
6BaumannGaelleFRA382.000

 

Die bisherigen Payouts:

PLACENAMECountryPRIZE
1   € 150.000
2   € 103.000
3   € 65.000
4   € 49.000
5   € 35.500
6   € 29.500
7HartmannPascalAUT€ 24.500
8KarlicGeraldAUT€ 19.500
9NanevRumenBUL€ 14.350
10SeidlerJitkaAUT€ 10.650
11HolzFedorGER€ 10.650
12SchwippertJan-EricAUT€ 10.650
13JensenFrederik BrinkDEN€ 8.750
14HeinHans- JoachimGER€ 8.750
15KlingerJosefAUT€ 8.750
16JakslandPeterDEN€ 7.550
17BoyaciyanDanyelNED€ 7.550
18JovanovicDanijelAUT€ 7.550
19StefanovicIvanAUT€ 6.580
20KollmannErichAUT€ 6.580
21LübbeJensGER€ 6.580
22LakemeierJensGER€ 6.040
23AbecassisMichelFRA€ 6.040
24UrbanovichDzmitryPOL€ 6.040
25KatzenbergerViktorHUN€ 5.480
26DanchevDimitarBUL€ 5.480
27JedlickaStefanAUT€ 5.480

Foto: Montesino.at

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben