Start der 15. Staffel von „German High Roller“ am kommenden Mittwoch ab 19:10 Uhr auf SPORT1

germanhighrollerGerman High Roller Table 300x300Poker-Fans haben in den kommenden Tagen gleich doppelten Grund zur Freude: Am Mittwoch, 25. März, startet ab 19:10 Uhr die neue Staffel des TV-Erfolgsformats „German High Roller“ auf SPORT1. Darüber hinaus wartet bereits an diesem Wochenende mit der Premieren-Ausgabe des Global Poker Masters ein weiteres Highlight. Die komplette Poker-Team-Weltmeisterschaft, bei der Deutschland als einer der Favoriten an den Tisch geht, ist am kommenden Samstag und Sonntag jeweils ab 11:30 Uhr im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de zu sehen.
 
Schauplatz der neuen Staffel von „German High Roller“ ist nach über einem Jahr mal wieder das Hotel Alpine Palace im österreichischen Saalbach Hinterglemm. Beim exklusiven Einladungsevent ist wie gewohnt ein hochkarätiges Line-Up der deutschsprachigen Cashgame-Elite vertreten: Mit dabei sind unter anderem der „Player of the Year 2014“ der WSOP, George Danzer, Ex-Weltmeister Pius Heinz, Quirin Zech, Jonas Kronwitter, Jan-Peter Jachtmann, Besim Hot und Harry Casagrande. Mit dem Franzosen Thomas Bichon will sich diesmal auch wieder ein internationaler Gast am Tisch beweisen. Wie gewohnt gibt es in den einstündigen Sendungen nicht nur hochkarätige Kartenduelle, sondern auch jede Menge Trash-Talk. Außerdem zeigt SPORT1 wieder ausführliche Handanalysen mit den Poker-Pros und dem SPORT1-Experten Jan Heitmann, der erneut als Co-Kommentator im Einsatz ist.
 
Startschuss der 15. Staffel, die traditionell von Kommentator Michael Körner und Moderatorin Natalie Hof begleitet wird, ist am Mittwoch, 25. März, ab 19:10 Uhr auf SPORT1. Zeitnah nach der TV-Ausstrahlung sind die „German High Roller“-Folgen zudem wieder in voller Länge im Videobereich auf SPORT1.de kostenlos abrufbar.
 
Acht Länder, 40 Spieler und ein Titel: Am 21. und 22. März findet im Hilton Malta Hotel die erste Ausgabe des Global Poker Masters statt. Gesucht wird dabei der erste Poker-Team-Weltmeister. Neben Deutschland sind mit den USA, Kanada, Großbritannien, Italien, Russland, Frankreich und der Ukraine die größten Poker-Nationen vertreten. Jedes Team besteht aus fünf Spielern, die sich über den Global Poker Index (GPI) für das Event qualifiziert haben. Team Deutschland wird von Ole Schemion angeführt, der momentan an der Spitze der GPI-Rangliste steht. Zudem sind George Danzer, Martin Rettenmaier, Philipp Gruissem und Christopher Frank am Start. Mit diesem Line-Up gehört Deutschland zum Favoritenkreis, aber auch die anderen Nationen haben große Namen wie Vanessa Selbst (USA) oder Jonathan Duhamel (Kanada) in ihren Reihen.
 
SPORT1.de überträgt das gesamte Turnier von der ersten bis zur letzten Hand im kostenlosen Livestream mit deutschem Kommentar. Los geht‘s am Samstag, 21. März, live ab 11:30 Uhr mit dem Livestream an Tag 1 und den Playoffs. Am Sonntag, 22. März, läuten dann die Viertelfinals live ab 11:30 Uhr im Livestream an Tag 2 die entscheidende Phase im Kampf um die WM-Krone ein.

Bildschirmfoto 2015-03-20 um 16.55.54

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben