Georgios „Zisimo7“ Zisimopoulos gewinnt das IPT Malta Main Event

ZisimopoulosHeute ging es beim IPT Malta Main Event für die verbliebenen 8 Spieler der ursprünglich 1.285 gestarteten an den Final Table, und der Grieche Georgios „Zisimo7“ Zisimopoulos konnte den Sieg und ein Preisgeld in Höhe von €142.205 erringen. Der 26-jährige Poker Pro hat bereits über €2 Millionen bei Online Poker Turnieren gewonnen, und mit seinem heutigen Sieg gelang ihm sein größter Live-Cash. Beim IPT Main Event mit €1.100 Buy-in konnte er sich nach einem 5-way Deal gegen seine Kontrahenten durchsetzen.

Bester Spieler aus Deutschland wurde Michael Feil, er wurde Vierter für €101.260, gefolgt von Frederik Reusch für €97.675. Julian Track schied leider gleich als Erster am Final Table aus, und musste sich mit €21.000 begnügen.

Anbei die Payouts vom Final Table:

1st – Georgios Zisimopoulos, Greece, PokerStars player, €142,205
2nd – Jaroslaw Sikora, Poland, PokerStars player, €97,975
3rd – Nicolino di Carlo, Italy, €119,585
4th – Michael Feil, Germany, PokerStars player, €101,260
5th – Frederik Reusch, Germany, PokerStars player, €97,675
6th – Georgi Abuladze, Estonia, PokerStars qualifier, €39,000
7th – Ezio Nisoli, Italy, €29,800
8th – Julian Track, Germany, PokerStars qualifier, €21,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben