Italien gewinnt die erste Global Poker Masters WM

GPM_ItalienAls die verbliebenen sieben Teams in Tag 2 beim Global Poker Masters starteten, hatte das deutsche Team gute Chancen es den Jungs von Jogi Löw gleichzutun und auch in Poker den WM Titel zu holen. Leider war bereits auf Rang 4 Schluss und im Finale kämpfte Russland gegen Italien.

Die Italiener gingen mit einem massiven Chiplead ins Finale und gaben die Führung nicht mehr aus der Hand.

Somit dürfen sich Mustapha Kanit, Rocco Palumbo, Dario Sammartino, Andrea Dato und Giuliano Bendinelli als Poker-Weltmeister der ersten Global Poker Masters feiern lassen.

 

 

Anbei die Platzierungen der Teams:

PlaceCountry
1Team Italy
2Team Russia
3Team US
4Team Germany
5Team Canada
6Team Ukraine
7Team France
8Team UK

@Foto: GlobalPokerMasters.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben