Österliche Verführung bei Casinos Austria

osternCasinos Austria entführt seine Gäste am Mittwoch, dem 8. April 2015 mit einem österlichen Genussevent auf eine kulinarische Entdeckungsreise. Bei Österreichs größter Verkostungsveranstaltung kommen in elf Casinos *) Beinschinken aus drei österreichischen Traditionsbetrieben zur Verkostung.

•  Wiener Beinschinken der Thum Schinken Manufaktur
Die Thum Schinken Manufaktur führt den Familienbetrieb in der 5. Generation und zeichnet sich durch ihre Liebe zur Tradition in der Herstellung der Schinken-Spezialitäten aus.

•  Beinschinken von der Delikatessen Institution „Schwarzes Kameel“
Seit 1618 ist diese Institution eine Top-Adresse für kulinarische Genüsse. Der exklusiv für das Schwarze Kameel nach Hausrezeptur hergestellte Beinschinken wird regelmäßig mit Höchstnoten bewertet.

•  Burgenländischem Beinschinken vom Tschürtz
Die Verarbeitung erstklassiger Qualitätsprodukte und die Experimentierfreudigkeit, zeichnet diesen in Loipersbach beheimateten Betrieb aus.

Von 18.00 bis 21.00 Uhr setzen die Casinos °) alles daran, die Gäste mit diesen erstklassigen Produkten zu verwöhnen. Detaillierte Informationen zu dieser Aktion gibt es unter events.casinos.at. Der Eintritt zur Verkostung ist frei.

Mittwoch ist Damentag: VIP-Packages für den Eurovision Song Contest gewinnen

Übrigens: Mittwoch ist traditionell Damentag bei Casinos Austria. Bis 13. Mai heißt es noch Teilnahmetickets sammeln und mit ein bisschen Glück VIP-Packages für das große Finale des Song Contest gewinnen. Das Package beinhaltet einen Aufenthalt in Wien von 22. – 24. Mai 2015, einen Pre-Show-Empfang im Casino Wien, natürlich VIP-Karten für das Eurovision Song Contest Finale am Samstag sowie zwei Übernachtungen inkl. Frühstück im Austria Trend Hotel Astoria. Zwölf Casinogäste werden also mit Begleitung dabei sein, wenn der Sieger des Eurovision Song Contest 2015 in Wien ermittelt wird.

Es wartet ein spannender Abend mit vielen Gewinnmöglichkeiten, an dem man sich ganz nebenbei kulinarisch verwöhnen lassen kann.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben