Barry Hutter führt beim WPT Seminole Hard Rock Poker Showdown Main Event

hutterGestern startete das WPT Seminole Hard Rock Poker Showdown Main Event, und 502 Spieler kauften sich in den Ersten von insgesamt drei Starttagen für $3.500 ein. Im garantierten Preispool liegen $5 Millionen, aber bei diesem riesigen Andrang bereits an Tag 1a, dürfte dieser deutlich übertroffen werden.

Am Ende des Tages durften 182 Spieler ihre verbliebenen Chips eintüten, die meiste Arbeit dabei hatte Barry Hutter mit 305.700, gefolgt von Danny Shiff mit 213.300 Chips. Mit Marvin Rettenmaier haben wir bereits auch einen Spieler aus der Community fix in Tag 2, er beendete Tag 1a mit 88.300. Der Average Chipcount liegt bei 82.747 und es geht in Level 10 mit 500/1.000 und 100 Ante weiter.

Einen genauen Überblick vom WPT Seminole Hard Rock Poker Showdown findet ihr HIER:

@Foto: WPT.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben