Global Poker Index – Ole Schemion vor Rekord

ole schemion mcop highrollerEines unserer heißesten High Roller Eisen, Ole Schemion zog diese Woche beim Global Poker Index mit Jason Mercier und Dan Smith gleich. Nun teilen sich diese drei Weltklasse-Spieler den Rekord 17 Wochen den GPI anzuführen.

Sollte nichts Unerwartetes passieren, dürfte Ole nächste Woche als erster Spieler 18 Wochen die Nummer 1 beim Global Poker Index sein. Bereits seit Heiligabend liegt Schemion an der Pole Position und hat sich durch zahlreiche gute Resultate an der Spitze gehalten.

Theoretisch könnten ihm nur Davidi Kitai und Scott Seiver gefährlich werden, beide liegen gut 300 Punkte hinter Ole.

RANKPLAYERCOUNTRYGPI SCORELASTCHANGE
#1Ole SchemionGER4,207.861=
#2Davidi KitaiBEL3,910.7431
#3Scott SeiverUSA3,883.002-1
#4Pratyush BuddigaUSA3,794.144=
#5Stephen ChidwickUK3,664.095=
#6Bryn KenneyUSA3,555.7371
#7Jason MercierUSA3,523.116-1
#8Daniel NegreanuCAN3,492.238=
#9Byron KavermanUSA3,473.169=
#10Sorel MizziCAN3,412.5810=

 

Im Player of the Year Ranking liegt der Pole Dzmitry Urbanovich klar in Führung. Nach einer unglaublichen EPT Malta Performance mit vier Turniersiegen und 2 Cashes liegt er mit 2.483,10 Punkten klar vor Connor Drinan mit 2.165,00.

Sämtliche Infos zum Global Poker Index findet ihr HIER:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben