Guy Laliberté erklärt den Cirque de Soleil Verkauf

guy laliberte interview 300x300

guy laliberte interview 300x300

Quebec – Cirque de Soleil Gründer und High Stakes Pokerspieler Guy Laliberté erklärte am Montag in einem Videointerview mit der Montreal Gazette die Hintergründe für den Verkauf seines Unternehmens. Dabei wurden auch weitere Details bekannt. So kauft TPG Capital 60% der Anteile, 20% gehen an die chinesische Fosun und 10% an die Caisse de dépôt e placement du Québec. 10% der Anteile verbleiben bei Laliberté.

Interessant ist, dass der neue Chairman Mitch Garber wird. Der Kanadier ist unter anderem CEO der Caesars Interactive Entertainment, Inhaber der World Series of Poker (WSOP). Garber werden langjährige Kontakte zur TPG Capital nachgesagt.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben