Nach Tag 1 – Menschen führen gegen Claudico

brains vs ai 300x300

brains vs ai 300x300

Pittsburgh – Wie hochgepokert.com berichtete, hat die Carnegie Mellon University eine neue Software namens Claudico entwickelt, die in der Lage sein soll, professionelle Pokerspieler im Heads Up No Limit Hold’em zu schlagen. Gespielt werden beim derzeit laufenden Versuch insgesamt 80.000 Hände gegen die Pros Doug Polk, Donk Kim, Bjorn Li und Jason Les.

Nach Tag 1 und insgesamt 16.500 gespielten Händen, liegen die Pros nun laut Angaben der Veranstalter mit $166.566 Dollar vorne. Diese ungerade Zahl verwundert etwas, da die Blinds bei $50/$100 Dollar liegen. Entweder wird das Match geraked, es werden Trinkgelder gegeben – anders lassen sich die veröffentlichten Zahlen nicht erklären.

brains vs AI

Somit war Claudicos größter Verlust $180.903 Dollar gegen Bjorn Li, der größte Gewinn gelang dem Programm mit $117.698 gegen Jason Les. Das Event wird bei twitch.tv live gestreamed – sobald es vor Ort live weitergeht, stellen wir den Stream hier bei hochgepokert online.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben