EPT Grand Final – Ole Schemion am Final Table

Bildschirmfoto 2015-05-07 um 21.56.41Hady_El_Asmar_Ole_SchemionVor Kurzem ging der vorletzte Tag beim EPT Grand Final Main Event zu Ende, und Ole Schemion hat es wieder einmal geschafft. Ole geh morgen mit fünf weiteren Spielern ins Finale. Der Chipleader kommt aus dem Libanon, Hady El Asmar konnte 3.970.000 Chips eintüten. Mit etwas Abstand liegt Ole Schemion mit 3.530.000 Chips auf Rang 3. Gestartet wird morgen Mittag in Level 27 mit Blinds 25.000/50.000 und 5.000 Ante.

Außerdem hat es der PokerStars Pro Johnny Lodden an den Final Table geschafft, sowie der langzeit Chipleader Jose Carlos Garcia.

Markus Ross musste sich leider als Final Table Bubble Boy auf Rang 7. verabschieden, immerhin bekam er €174.300 als Trostpflaster. Christopher Frank wurde 12. für €66.500.

Nun gilt es morgen Ole die Daumen zu drücken um den Sieg und den Scheck in Höhe von € 1.082.000 nach Hause zu holen. Jeder Spieler am Final Table hat bereits €233.500 Preisgeld sicher.

Anbei die Chipcounts für den Final Table:

Hady El Asmar, Lebanon, 3,970,000
Muhyedine Fares, Senegal/France, 3,955,000
Ole Schemion, Germany, 3,530,000
Johnny Lodden, Norway, Team PokerStars Pro, 2,250,000
Adrian Mateos, Spain, 1,770,000
Jose Carlos Garcia, Poland, 1,435,000

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben