Start des DAPT Main Event und €8.000 GTD beim 1-Day King’s Special

Bildschirmfoto 2015-05-12 um 11.45.29Heute am Donnerstag den 14. Mai 2015 (Himmelfahrt) gibt es im King’s Casino Rozvadov wieder reichlich Pokeraction.

Gegen 16:00 Uhr gibt es noch die Möglichkeit sich sein €175 DAPT Main Event Ticket bei einem Satellite zu erspielen. Für ein Buy-In von €30 sind hier 10 Tickets garantiert. Die Spieler starten mit 5.000 in Chips und jeder Level dauert 15 Minuten. Ein Re-Entry ist ebenfalls erlaubt.

Um 19:00 Uhr geht es dann heiß her beim Tag 1a des Danish Amatuer Poker Tour Main Event. Bei einem Buy-In von €175 geht es mindestens um ein Preisgeld von €75.000. Auf die Spieler wartet eine Deepstack Struktur die viel Spielraum für gepflegtes Poker zulässt. Der Startingstack beträgt 50.000 und die Levels erhöhen sich alle 30 Minuten (Tag 2 – 40 Minuten / Finaltag – 50 Minuten). Wer möchte kann auch von Re-Entry Gebrauch machen. Für Späteinsteiger ist die Late-Registrationen bis zur ersten Hand am Tag 2 (Samstag 16. Mai 2015) geöffnet. An den Starttagen Eins werden jeweils 12 Levels gespielt.

Die Startages 1b und 1c werden beide am Freitag den 15. Mai 2015 um 14:00 und 19:00 Uhr gespielt. Tag 2 startet dann am Samstag den 16. Mai 2015 um 14:00 Uhr. Wer möchte kann noch bis zur ersten Hand am Tag 2 in das Turnier einsteigen.

Ein weiteres Highlight des DAPT Wochenende wartet ab 20:00 Uhr auf die Gäste des King’s. Dann beginnt das 1-Day Tournament „King’s Special Super Deepstack (ohne Ante)“ mit einem garantierten Preispool von €8.000. Für das Buy-In von €60 gibt es eine Startdotation von 40.000 und jeder Level dauert 15 Minuten. Auch hier gibt es die Chance des Re-Entry!

Auch die Cash Game Freunde werden wieder voll auf ihre Kosten kommen. Das Angebot startet schon bei Blinds €1/€3 THNL oder €2/€2 PLO und einem Minimum Buy-In von €100.

Alle wichtigen Informationen rund um das King’s Casino gibt es unter www.pokerroomkings.com.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben