SCOOP – Stefan „mindgamer“ Jedlicka gewinnt $147.517,10

scoopGestern durfte sich der österreichische Poker Pro Stefan Jedlicka über einen ziemlich großen Cash und Sieg beim Spring Championship of Online Poker freuen. Beim Event#17-H, einem $1.050 No Limit Hold’em (Big Antes) Turnier kauften sich 351 Spieler ein, tätigten 171 Re-Buys und 321 Add-Ons. Somit lagen $843.000 im Preispool, wovon sich Jedlicka nach einem Deal mit dem Spieler filushh aus Israel $147.517,10 für den Sieg sicherte.

Anbei die Payouts vom Final Table:

SCOOP 17-H: $1,050+R No-Limit Hold’em (Big Antes)
Entrants: 351 (171 re-buys, 321 add-ons)
Prize pool: $843,000
Places paid: 45

1. Stefan „mindgamer“ Jedlicka (Austria) $147,517.10*
2. filushh (Israel) $137,838.40*
3. gordon0410 (United Kingdom) $92,730
4. RIMBOTA (Poland) $69,547.50
5. Vlad „dariepoker“ Darie (Romania) $48,051
6. Ryan „i need sheet“ Yu (South Korea) $37,092
7. Younas „cocoojones“ Roenhoff (Denmark) $28,662
8. lookoutdudes (Mexico) $20,232
9. NormyDozer (Australia) $14,752.50
* – denotes results of a three-way deal

Beim SCOOP Event#22-M, einem $82 NLH Ultra Deep Turnier musste sich der österreichische User „paaat4“ nur „THEMOS17“ aus Griechenland in Heads-Up geschlagen geben. Für Rang Zwei bekam paaat4 nach einem Deal $31.895,13.

Alle Infos zu den heutigen SCOOP Events und den bisherigen Resultaten findet ihr auf der PokerStars Homepage:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben