High Stakes – Isaac Haxton gewinnt $310.000, Mikael Thuritz verliert $271.000

Ben Sulsky 300x300ben-sulskyIn den vergangenen sieben Tagen ging es auf den virtuellen High Stakes Tischen wieder ordentlich zur Sache. Der größte Gewinner der letzten Woche war Isaac Haxton. Nach etwas weniger als 1.200 gespielten Händen verbuchte er laut HighStakesDB einen Gewinn von $310.000

Außerdem lief es für folgende Spieler: “Donger Kim” ($218.000), “BERRI SWEET” ($194.000), “ringosnuff” ($168.000), Doug “WCG|Rider” Polk ($148.000) und Jens “Jeans89” Kyllönen ($125.000). Für Phil Ivey stand am Ende der Woche ebenfalls ein dickes Plus von $160.000 in Summe seines Full Tilt Accounts “Polarizing” und PokerStars Usernamen “RaiseOnce”.

Zu den größten Verlierer der letzten Woche zählen Mikael “ChaoRen160” Thuritz (-$271.000), “natalie724” (-$223.000), Ola “Odd_Oddsen” Amundsgaard (-$175.000), “JayP-AA” (-$174.000) und Alex “joiso” Kostritsyn (-$105.561).

Über den größten Pott der Woche durfte sich Ben “Sauce123” Sulsky freuen. Er floppte die Second Nuts mit AsAd4d2h bei PLO Blinds $200/$400 am Flop Ac5h5c. Sein Gegner “M.O.P.” zeigte seine Hand nicht.

Ein anderer High Stakes Maniac Tom Dwan spielte dieses Jahr noch keine einzige Hand auf Full Tilt. Derzeit ist er in Macau und rührte gemeinsam mit Phil Ivey und Johnny Chan die Werbetrommel für den neuen Pokerroom „Poker King Club“ im Venetian Macao.

Bildschirmfoto 2015-05-22 um 16.54.17

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben