Papadopoulos siegreich beim DPT Abschluss-Event & €2.500 garantiert beim „King’s 1 x Rebuy €30“ Event

kingslogokingslogo2Am Pfingst-Montag den 25. Mai 2015 gab es zum Abschluss des DPT Wochenende noch ein THNL Side Event im King’s Casino Rozvadov. Mit 48 Spielern und 16 Re-Entries ging es um den garantierten Preispool von €5.000. Dank eines Bubble-Deal durften sich insgesamt 8 Akteure über einen Cash freuen. Die letzten Drei einigten sich zum Ende auf einen Deal, der den Griechen Ioannis Papadopoulos zum Sieger für €1.135 machte.

Anbei die Payouts:

DPT Side Event Freezout    
Buy In75 €    
Entries48    
Re-entries16    
Total64    
Prize pool€ 5.000    
NoNameFirst NameNationPrize €Deal
1PapadopoulosIoannisGreece1.528 €1.135 €
2Rahim Germany1.103 €1.110 €
3PavelkaJosefCzech Republic703 €989 €
4Di SilvioGabriellaGermany534 € 
5SchwerdtfegerBernhardGermany412 € 
6ObrtlíkRobertSlovakia315 € 
7ZedlerKlaus PeterGermany255 € 
  bubble100 €  

 

Heute geht es im King’s Casino Rozvadov mit attraktiver Pokeraction weiter.

Um 20:00 Uhr steht das „King’s 1 x Rebuy €30 THNL“ Turnier auf dem Programm. Das Buy-In beträgt €30 und jeder Teilnehmer hat die Option einen Rebuy für €30 zu erwerben. Bei diesem Turnier wird ein Preispool von €2.500 garantiert! Für Buy-In und Rebuy gibt es jeweils 10.000 in Turnierchips und jeder Level dauert 20 Minuten. Wer möchte kann auch vom Re-Entry Gebrauch machen.

Für die Cash Game Freunde geht es schon mit Blinds €1/€3 THNL oder €2/€2 PLO und einem Minimum Buy-In von €100 los.

Alle weiteren Informationen, so wie einen Live-Ticker zu den laufenden Cash Game Partien gibt es unter www.pokerroomkings.com.

So geht es diese Woche weiter:

2015-MAY-IMOP-BACK1

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben