WSOP – Keith Lehr ist der Heads-Up Champion

Bildschirmfoto 2015-06-05 um 07.27.342015 World Series of PokerGestern ging es beim Event#10, dem $10.000 Heads Up No-Limit Hold’em Championship ins finale Heads-Up zwischen Keith Lehr und Paul Volpe. Auf den Sieger warteten $334.430 und das Championship Bracelet.

Im spannenden Finale konnte sich Lehr gegen Volpe durchsetzen und darf sich somit als neuer Heads-Up Champion feiern lassen. Für Volpe gibt es „Schmerzensgeld“ immerhin noch $206.620 als Runner-Up. Bester und einziger Deutscher im Geld wurde George Danzer als 15. für $26.490.

Anbei die Payouts:

#PlayerEarningsCityStateCountry
1Keith Lehr$334,430Bossier CityLAUnited States
2Paul Volpe$206,620West ChesterPAUnited States
3Dee Tiller$111,525BoerneTXUnited States
4Matthew Cooper$111,525West HavenCTUnited States
5Valeriu Coca$54,545ChisinauMoldova
6JC Tran$54,545SacramentoCAUnited States
7Timothy Adams$54,545BurlingtonONCanada
8Isidro Sifuentes$54,545HoustonTXUnited States
9Byron Kaverman$26,490ColumbusOHUnited States
10Olivier Busquet$26,490KatonahNYUnited States
11Andy Philachack$26,490GarlandTXUnited States
12Max Silver$26,490LondonUnited Kingdom
13Barry Hutter$26,490HollywoodFLUnited States
14Jake Schindler$26,490PhiladelphiaPAUnited States
15George Danzer$26,490SalzburgGermany
16Simon Lam$26,490BrooklynNYUnited States

Quelle: WSOP.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben