WSOP – 29 von 1.791 Spieler überleben Starttag beim $1k Donkament

wsop gadget dealerin
Das 18. Event der WSOP hatte es in sich. 1.791 Spieler registrierten sich für das $1.000 Turbo Donkament. Am Ende überlebten gerade einmal 29 Spieler den Tag. 

Für 1.762 Spieler war der Traum vom Bracelet nach dem ersten Starttag bereits ausgeträumt. Doch das war eigentlich klar. Mit einem Startingstack von 5.000 Chips und 30 Minuten Levels geht es einfach sehr schnell. Aus deutschsprachiger Sicht erreichten immerhin unter anderem Jacek Markowski, Highroller Fabian Quoss, Urgestein und ehemaliger Intellipoker Chef Jan Christoph von Halle und Armin Mette die Payouts. Doch die Entscheidung fällt ohne eine deutschsprachige Teilnahme. 

Chipleader ist momentan Gregory Kolo aus den USA.  Bekanntester Spieler im Finale dürfte Joe Kuether sein. $7.000 sind bereits sicher. 

RANKPLAYERCHIP COUNT
1Gregory Kolo862.000
2John Gale576.000
3Nitesh Rawtani487.000
4Nicolas Long484.000
5Mark Darner480.000
6Baptiste Line415.000
7Rolan Sokilovski378.000
8Mark Reinhardt369.000
9Stuart Rutter368.000
10Thomas Fuller362.000
11Adam Bilzerian302.000
12Rick Offley294.000
13Tim Finne294.000
14Jeffrey Gibralter289.000
15Sean Rice285.000
16Matthew Vessier284.000
17R Jason Bliven269.000
18Mathew Moore264.000
19Antony Blee244.000
20William Farrell226.000
21Dwayne Sullivan201.000
22Joshua Field199.000
23Ryan Wince191.000
24Joe Kuether175.000
25Huy Nguyen166.000
26Mark Smith152.000
27Youcef Zalagh143.000
28Andrew Le121.000
29Gary Luther85.000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben