WSOP – Gewinnt Hellmuth im Razz Championship sein 14. Bracelet?

Hellmuth
Phil Hellmuth gehört seit Jahrzehnten zu den Pokerpersönlichkeiten überhaupt. Kaum ein anderer Spieler polarisiert so sehr wie der Rekord-Bracelet Gewinner. Nun greift er nach seinem 14. Bracelet. 

Lange Zeit galt Phil Hellmuth einzig als Holdem-Spieler. Immerhin gewann er seine Bracelets bis 2012 alleine bei den Holdem-Events. Doch dann schlug er beim 7-Card Razz zu. 2014 erreichte er dort beim Championship Event den Final Table und auch in diesem Jahr hat er gute Chancen den nächsten Titel zu gewinnen. 

Insgesamt 12 Spieler sind noch mit dabei, Hellmuth liegt auf Rang Drei. Chipleader ist Adam Owen. Mit Erik Seidel, Brandon Shack-Harris und Shaun Deeb sind auch noch einige Hochkaräter am Start. Ein deutschsprachiger Spieler ist leider nicht mehr mit dabei. Thomas Butzhammer schaffte es immerhin noch ins Geld. Er darf sich auf Rang 14 über knapp $20.000 freuen. 

PlacePlayerCount
1Adam Owen591,000
2Thomas Keller535,000
3Phil Hellmuth307,000
4Erik Seidel284,000
5Mike Leah242,000
6Mike Gorodinsky239,000
7Stephen Chidwick235,000
8Jyri Merivirta225,000
9Shaun Deeb155,000
10Eric Wasserson141,000
11Brandon Shack-Harris58,000
12Trevor Jones39,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben