Phil Galfond gewinnt das $10k No-Limit 2-7 Draw Lowball Bracelet

galfondphil_galfondEr gilt als einer der besten Pokerspieler weltweit und beherrscht so ziemlich alle Games Live als wie auch Online. Gestern kam Phil “OMGClayAiken” Galfond mit 5 weiteren Spielern zurück an den $10.000 No-Limit 2-7 Draw Lowball Final Table. In einem spannenden Match konnte er Spieler wie Erik Seidel, Dan Smith oder Eli Elezra hinter sich lassen. Im Heads-Up traf er auf Nick Schulman. Schulman ging als 3-1 Chipleader ins Heads-Up und war knapp davor sein drittes 2-7 Championship Bracelet zu gewinnen. Doch Galfond gelang ein Double-Up und ab diesem Moment lief das Heads-Up nur noch für ihn.

Am Ende musste sich Schulman mit $138.665 als Runner-Up zufriedengeben und Phil Galfond gewann sein zweites WSOP Bracelet für $224.384. In Summe konnte er bereits $2.156.473 Preisgelder bei WSOP Events einsammeln.

Bester deutschsprachiger Spieler wurde der PokerStars Pro George Danzer als 10. für $17.067. Es kauften sich 77 Spieler in dieses Turnier ein und im Preispool lagen $723.800.

Anbei die Payouts:

#PlayerEarningsCityStateCountry
1Phil Galfond$224,383New YorkNYUnited States
2Nick Schulman$138,665New YorkNYUnited States
3Dan Smith$87,898Las VegasNVUnited States
4Erik Seidel$59,532HendersonNVUnited States
5Jon Turner$42,298HendersonNVUnited States
6Eli Elezra$31,463HendersonNVUnited States
7Adam Owen$24,457FolkestoneUnited Kingdom
8Bernard Lee$19,824WaylandMAUnited States
9Jorryt van Hoof$17,067EindhovenNetherlands
10George Danzer$17,067SalzburgGermany
11Farzad Bonyadi$17,067Los AngelesCAUnited States
12Mike Watson$14,693TorontoONCanada
13Jesse Martin$14,693ShrewsburyMAUnited States
14Rep Porter$14,693WoodinvilleWAUnited States

Quelle: WSOP.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben