World Poker Tour für $35 Millionen verkauft

WPT Logo 1Im aktuellen WSOP-Trubel ging die Nachricht beinahe unter, dass die World Poker Tour einen neuen Eigentümer hat. Das chinesische Unternehmen Ourgame hat sich für $35 Millionen eine der größten Live Poker Marken vom angeschlagenen Gambling-Giganten bwin.party gegönnt.

In unseren Breitengraden ist Ourgame eine noch ziemlich unbekannte Marke, im asiatischen Raum jedoch ein Big-Player im Bereich Social Gaming und diversen lokalen Brettspielen mit einem Unternehmenswert von mehr als $700 Millionen. In der Vergangenheit haben beide Unternehmen bereits eine WPT National China im MGM Grand Sanya Resort veranstaltet, nun möchte Ourgame die Marke WPT in Asien bekannt machen.

Für bwin.party scheint der Verkauf auf den ersten Blick ein guter Deal zu sein, denn die WPT wurde im Jahr 2009 für 12,3 Millionen gekauft. Aber es kann auch ein Indiz dafür sein, dass langsam das Tafelsilber an den Mann gebracht wird. Seit Monaten gibt es gerüchte das Amaya Gaming und 888 Holdings bwin.party übernehmen möchten.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben