Betsson kauft Europe-Bet für $50 Millionen

betsson-logoeurope-betWenn der Name Georgien fällt, denkt man vermutlich nicht als Erstes an Online Gambling. Aber in den letzten Jahren haben sich zwei Anbieter Europe-Bet und Adjarabet zwei ziemlich starke Player am georgischen und internationalen Markt entwickelt. Diese Entwicklung blieb nicht unbeobachtet und am Montag gab der schwedische Anbieter Betsson bekannt, Europe-Bet für $50 Millionen zu übernehmen. Dies ist aber noch nicht der finale Preis, denn sollte auch 2016 der die lokale Regulierung weiter gelten, müssen weitere $35 Millionen von Betsson überwiesen werden.

Im vergangenen Jahr konnte Europe-Bet ein EBIT von $20 Millionen erwirtschaften, bei einem Umsatz von $52,4 Millionen. Neben dem starken Sportwetten und Casino Angebot bietet Europe-Bet Poker im Ongame Network und MPN an. Die Übernahme soll bis Ende Juli abgeschlossen werden. Wir halten euch am laufenden ob wir den Anbieter in Zukunft empfehlen können.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben