Das King’s Poker Highlight im Juli – German Poker Days Festival mit €100.000 garantiert

Bildschirmfoto 2015-06-30 um 18.53.09gpd-teaser-700x525Vom 09.- 12. Juli 2015 erwartet die Gäste des King’s Casino das Pokerhighlight im Juli mit dem „German Poker Days Festival“. Der Main-Event wird mit einem Buy-In von €175 und einem garantierten Preispool von satten €100.000 wieder die Massen in Europas Poker Tempel Nr. 1 locken. Beim letzten „German Poker Days Festival“ im King’s kamen 1.092 Entries zusammen und es ging um einen Preispool von €185.987. Damals konnte der Franzose Alain Riss das Turnier gewinnen und ein Preisgeld von €30.000 einstreichen.

Der Main-Event wird mit insgesamt vier Startagen Eins vom 09.- 11. Juli 2015 eingeleitet. Alle die es ins Finale schaffen dürfen dann am Sonntag den 12. Juli 2015 um die großen Preisgelder spielen. Auf die Pokercracks wartet Deepstack Poker vom Feinsten. Mit einer Startdotation von 50.000 und durchgehend 30 Minuten Levels wird es ein wahrer Poker-Marathon. Jeder Teilnehmer hat die Option eines Re-Entry und bei wem es nicht gleich im ersten Anlauf klappt, der darf auch sein Können an den anderen Starttagen Eins unter Beweis stellen.

Aber nicht nur beim Main-Event geht es heiß her, auch die Side-Event bieten Action für jeden Geschmack. Insgesamt gibt es vier Side-Events mit Buy-Ins zwischen €66 und €100 bei denen Preisgelder von über €12.000 garantiert werden. Außerdem gibt es einige Main-Event Satellites bei denen für ein Buy-In von €40 insgesamt 30 Tickets im Wert von €175 garantiert werden.

Da man mit einem vollen Haus rechnet, wird es auch reichlich Cash Game Action geben. Los geht es schon mit Blinds €1/€3 THNL oder €2/€2 PLO und einem Minimum Buy-In von €100.

Alle weiteren Informationen zum King’s Casino und dem Poker-Angebot gibt es unter www.pokerroomkings.com. Dort gibt es auch eine Live-Übersicht zu den laufenden Cash Game Partien.

2015-JUL-GPD-BACK

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben