Claudio Moya gewinnt das LAPT Peru Main Event für $135.576

Bildschirmfoto 2015-07-22 um 11.43.59Claudio Moya-Winner Main Event-LAPT-Peru-2015-9986-2-thumb-450x300-266166Gestern ging es bei beim Latin American Poker Tour $2.500 Main Event an den Final Table und nach einem über vier Stunden andauernden Heads-Up geht der Sieg nach Chile. Der chilenische Pro Claudio Moya darf sich über die LAPT Trophäe und ein Preisgeld in Höhe von $135.576 freuen, der Runner-Up Chadi Moustapaha aus dem Libanon bekommt immerhin noch $120.000.

Der Großteil der teilnehmenden Spieler kamen aus Südamerika, aber die Poker Freunde Dominik Nitsche und David Vamplew flogen von Vegas direkt nach Peru. Für Dominik war leider bereits vor den bezahlten Plätzen Schluss, sein Freund Vamplew wurde 32. für $4.760.

Das $5.000 High Roller Event ging für $57.363 an den US-Amerikaner Scott Davies vor Regis Kogler aus Brasilien für $39.640.

Anbei die Main Event Final Table Payouts:

1. Claudio Moya $135,576
2. Chadi Moustapaha (Lebanon) $120,000
3. Daniel Ramirez, Colombia, $71,780
4. Cristian Arturo Aceiton Ruiz, Chile, $58,060
5. Marcus Martinez Martins Filho, Brazil, $45,540
6. Helio Bandeira Neves Neto, Brazil, $35,360
7. Jose Ili, Chile, $26,320
8. Ricardo Chauriye, Chile, $19,060

 

Als nächstes LAPT Festival steht die LAPT 8 Punta del Este in Uruguay vom 18.-22.September auf dem Turnierplan. Sämtliche Infos findet ihr HIER:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben