Cort „thecortster“ Kibler-Melby gewinnt $619.000 in den letzten sieben Tagen!

Cort Kibler Melby (Copy)

Cort Kibler-Melby (Copy)

In den letzten sieben Tagen gab es wieder heftige Swings an den Online-Highstakes Tischen. Der Gewinner der Woche ist ganz klar der Deutsche Cort „thecortster“ Kibler-Melby der über $619.000 am virtuellen Filz gewinnen konnte.  Während es für Cort die meiste Zeit nur in Richtung Profit ging, erlebte Viktor „Isildur1“ Blom eine heftige Achterbahnfahrt und sorgte für die meiste Action. So zerlegte Viktor in nur einer Session „DoorBread“ und erleichtere diesen um $500.000.

Cort hatte einen perfekten Start und nahm Viktor in nur 40 Minuten $100.000 ab. Da es Einbahnstraßen-Poker war und „Isildur1“ nichts ausrichten konnte gegen den jungen Deutschen, beendete der Schwede die Session.

Den Verlust holte Blom dann gegen „JesusLebtNOT“ wieder rein, dem er $200.000 abnahm. In einem Zeitraum von nur 8 Stunden konnte Viktor am Freitag und Samstag fast $700.000 gewinnen. Unteranderen bediente er sich auch bei Sebastian „taktloss47“ Ruthenberg der $202.000 bluten musste.

In den folgenden Tagen gewann „thecortster“ fast $500.000 allein gegen Viktor und das hauptsächlich beim „2-7 Triple Draw“. Hierbei stach besonders eine Session von 50 Minuten (99 Hände) heraus in der Cort $98.000 Plus machen konnte.

6489_Viktor_Blom_EPT8BER_Neil Stoddart (Copy)

Die Woche lief damit sehr erfolgreich für Kibler-Melby. Auf Full Tilt lagen seine Gewinne bei $479.805 und bei PokerStars waren es noch $139.411. Damit war er der erfolgreichste Highstakes Spieler in den letzten sieben Tagen. Viktor war auf Full Tilt mit Gewinnen von $230.360 der zweiterfolgreichste Spieler.

 

 

 

Viktor „Isildur1“ Blom

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben