MicroMillions Tag 10 – Zwei Siege für Deutschland

micromillionsAn Tag 10 bei der noch bis heute laufenden Micro Millions gab es erneut zwei Siege für unsere Community. Beim Event#83, einem NL Hold’em Turnier mit $4,40+R Buy-in ging der Sieg für $8.839,23 an den deutschen User „schinja1977“ vor „Vicky290“ aus Russland für $6.534,45.

Den zweiten Sieg gab es beim $1 NLH Event#86 für „Sky Fly My“, er darf sich über $1.886,10 Preisgeld freuen.

Beim Limit Badugi $3,30 Event ging der Sieg für $948,85 nach Russland und das $5,50 NLH Turnier ging nach einem 3-Way Deal an den Kanadier „Everlastrr“ für $2.901,50. Das nächste Event war ein $5,50 PL Omaha Turnier, dort gab es einen kanadischen Doppelsieg. „bigdog901108“ bekam als Sieger $1.500,96, sein Landsmann „chondesj“ $1.125,00 als Runner-Up.

Beim $2,20 NLH Event#82 kam es im Heads-Up zu einem Deal, „stawesvsjij“ aus der Ukraine beendete das Turnier als Sieger für $2.248,56. Das $8,80 NLH Turnier konnte der Russe „kawachi1984“ für $9.885,69 gewinnen, „Selecao06″aus Deutschland wurde Dritter für $5.269,76.

Das Turnier mit dem größten Preispool war gestern beim NLH $2,22+R. Es kauften sich 12.252 Spieler ein, 47.442 Rebuys und 6.372 Add-ons wurden bezahlt. Somit lagen $133.454,32 im Preispool. Im Heads-Up entscheiden sich die beiden Spieler für einen Deal. „dogg664“ aus Neuseeland bekam $17.029,36 und „bbruno55“ aus Israel $14,073,19. Auf Platz 4 landete der Deutsche „PolecatRider“ für $6.672,66.

Das $3,30 Limit Hold’em Event konnte „circina77“ aus Mexiko für $1.731,85 gewinnen und beim letzten Turnier von gestern, einem $4,40+R NLH Event ging nach einem 5-Way Deal der Sieg nach Tschechien an „stasczps“ für $12.551,77. Bei diesem Deal war auch der Deutsche User „qtek2911“ beteiligt, er wurde 5. $10.302,97.

Heute warten zwei Highlights auf alle Poker Fans. Um 19:30 Uhr startet das $11 Sunday Storm Special Edition mit $300k im garantierten Preispool. Und ab 20:30 Uhr beginnt das $1.000.000 Micro Millions Main Event mit einem Buy-in von nur $22.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben