iPoker legt Spielerpool wieder zusammen

ipokerDas iPoker Netzwerk wird seinen Spielerpool nach knapp drei Jahren wieder miteinander vereinen. Bereits am 11. August 2015 sollen die zuvor auf zwei Netzwerke aufgeteilten Spieler wieder gemeinsam an den Tischen sitzen. Zum iPoker Netzwerk gehören u.a. Anbieter wie William Hill, Betfair, Bet365, Titan, Paddy Poker und Netbet.

Mit der ursprünglichen Idee das Netzwerk aufzuteilen, wollte man Freizeitspieler besser schützen und die Pokerräume dafür belohnen qualitativ höherwertigen Traffic für das Poker Netzwerk zu generieren.

Erst kürzlich wurde von iPoker ein neues Rake Modell eingeführt, mit dem Schwerpunkt es für den Freizeitspieler noch attraktiver zu gestalten. Besonders Anbieter aus dem iPoker Netzwerk mit Fokus auf Sportwetten, sollen von dem neuen „Sourced Based Rake“ Modell profitieren und neue Sportwettenanbieter sollen angelockt werden, sich dem iPoker Netzwerk anzuschließen.

Das Sourced Base Rake Berechnungsmodell ist jedoch sehr kompliziert und unübersichtlich. In erster Linie bekommen Einzahler und weniger gute Spieler mehr Rake zugeteilt, dass bedeutet sie erhalten mehr Boni und mehr Rakeback. Regulars und profitable Spieler bekommen somit deutlich weniger Rakeback und es wird für sie unattraktiver. Für die iPoker Skins bedeutet das, es ist nun nicht mehr so relevant wie viel ein Spieler an Rake generiert, sondern nur noch, wie viel diese Spieler einzahlen gegenüber ihren Auszahlungen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben