Montesino – Finale bei Bounty on Präsident

Bildschirmfoto 2015-08-10 um 08.06.152015-08-08_FT_KopieAm Samstag fand im Montesino der große Abschluss der Turnierserie Bounty on President statt. Zahlreiche Pokervereine waren im Zuge des spannenden Events angetreten und hatten ihr Können am grünen Filz eindrucksvoll bewiesen.

151 SpielerInnen registrierten sich und schufen mit 37 Re-Entries einen Preispool von € 5.264.

Im Finale stellten sich nun die neun Präsidenten gemeinsam mit APSA Präsident Martin Sturc den Bountyjägern. Bernhard Bergler hielt sich am längsten im Turnier, er schied auf Platz 24 liegend aus. Michael Strasser eliminierte ihn aus dem Turnier.

„Turnierdauer: 19:00Uhr – 04:00Uhr. Bubbledeal: €70 für Platz 20 abgezogen vom Ersten €40 und Zweiten €30. Teilung zu viert nach Jetons am Finaltisch. Special Bounty Martin Sturc musste sich schon im Mittelfeld geschlagen geben. Sein A-K offsuit konnte die Pocket 5 seines Gegners nicht knacken.

Die letzten vier SpielerInnen im Turnier einigten sich auf eine Teilung nach Jetons. Milan Kostic gewann das Turnier, vor Borislav Marjanov, Peter Sarközi und Manfred Uber.

Das Montesino Team bedankt sich bei den PokerspielerInnen der teilnehmenden Pokervereinen für die vielen tollen Events.

Das Ergebnis:

Bildschirmfoto 2015-08-10 um 08.05.14

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben