Der Start der European Poker Tour rückt näher

EPTEPTNächste Woche beginnt die neue Saison der EPT mit dem ersten Tourstopp in Barcelona. Neue Städte, neue Turniere, neue Tische, neue Chips und einiger neuer kreativer Ideen, machen die kommende European Poker Tour jetzt schon zu einem absoluten Highlight. Während Städte wie Deauville und London aus dem Programm fallen, gibt es ein wiedersehen in Dublin und einer neuen Stadt, die PokerStars jedoch noch geheim hält. 

Den Rekord der EPT11 möchte man gerne mit der EPT12 noch überbieten. In der letzten Saison wurden auf sieben Tourstopps insgesamt 375 Events angeboten und es gab über 66,000 Entries, die ein Preisgeld von mehr als €139,000,000 generierten.

PokerStars schwärmt schon im Vorfeld von den extra neu angefertigten Chips und den neuen Tischen, die es in der neuen EPT12 Saison geben wird. An den Tischen wird es für jeden Seat einen eigenen USB Anschluss zum Laden mitgebrachter Geräte aller Art geben. 

Ein vielfältiges Angebot verschiedenartiger Turniere soll wieder für reichlich Abwechslung sorgen. Zu den EPT standard Spielen wie Win the Button, Deuces Wild, Midnight Hyper Turbos, Super Holdem und Flipouts, kommen diese Saison neue Spiele wie Sextuple Omaha, Quintuple Stud, Quintuple Draw, Splitsville Dealer’s Choice, High Hand Holdem, Allin or Fold, Big Bet Mix, Dealer’s Choice HORSE und einige andere Spiele hinzu.

In einigen Turnieren auf Malta wird erstmals ein vierfarbiges Kartendeck getestet, wie es viele Spieler auch Online verwenden.

Sämtliche High Roller und Super High Roller Turniere wurden etwas spielerfreundlicher umgestaltet, damit die Teilnehmer sich besser auf die Events einstellen können. Alle EPT´s haben jetzt ein einheitliches dreitägiges High Roller und Super High Roller Turnier, das bei jeder EPT am Anfang startet und mit dem Main Event an Tag 1 endet. Des Weiteren gibt es bei allen Tourstopps ein Turbo High Roller und Super High Roller Turnier, das an Tag 1B des Main Events an nur einem Tag ausgespielt wird. Das traditionelle dreitägige High Roller Event für 10K bzw. 25K findet an den Tagen vier, fünf und sechs des Main Events wie gehabt statt. 

Turnierplan und Buy-ins der High Roller Events für die folgenden Tourstopps (3day – 1 day – 3 day):  

25K – 10K – 10K – Malta, Dublin, TBC
50K – 25K – 10K – Barcelona, Prague
100K – 50K – 25K – PCA, Monaco

Die Struktur des Main Events wird nicht verändert, jedoch gibt es kleine Änderungen bei den High Roller Events. 

Zudem gibt es eine kleine aber wichtige Regeländerung, die schon beim ersten Tourstopp in Barcelona in Kraft treten wird. Es geht um die Regel, was mit den Karten passiert, sollte ein Spieler nicht an seinem Platz sein. Die neue Regel besagt, dass eine ausgeteilte Hand von nun an erst als nicht mehr spielbar erklärt wird, sobald die letzte Karte an einen Spieler ausgeteilt wurde. Zuvor wurde eine Hand bereits als nicht mehr spielbar erklärt, sobald die erste Karte vom Dealer ausgeteilt wurde. 

Eine letzte Änderung, die noch zu erwähnen ist, ist der Verbot jeglicher Streaming und Aufnahme Apps bei der diesjährigen EPT.

Man darf auf jeden Fall gespannt sein, wie sich diese Änderungen auf die Tour auswirken werden und welche Stadt letztendlich hinzukommen wird. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben