US Online Poker Regulierung geht nur schleppend voran

law-us_qlaw-imageViele Poker Spieler aus den USA sind frustriert, denn sie hatten nicht zu Unrecht gehofft, dass sich auch in ihrem Staat eine schnelle Lösung finden lässt, Online Poker zu regulieren. Dieser Prozess scheint sich jedoch noch lange hinauszuzögern. Seitdem 2013 in den Staaten Nevada, Delaware und New Jersey Online Poker erlaubt wurde, gab es keinen weiteren Staat in den USA, der eine Regulierung für Online Poker durchgesetzt hat. Dabei war man zunächst optimistisch und hatte gehofft, dass ein Domino Effekt eintreten wird und ein Staat nach dem anderen folgen würde. Dieser Effekt blieb jedoch aus und alle Zeichen deuten daraufhin, dass auch in diesem Jahr kein weiterer Staat hinzukommen wird. Jedoch sind nicht nur die Spieler über die mangelnde Bereitschaft Bewegung in die Sache zu bekommen gefrustet, sondern auch die Bosse der Online Gaming Plattformen. Diese mangelnde Bereitschaft, Regulierungen in anderen Staaten voranzutreiben, hält die bereits geregelten Staaten wie Nevada, New Jersey und den kleinen Staat Delaware davon ab, weitere Partnerschaften zur Liquiditätssteigerung mit möglichen neuregulierten Staaten einzugehen. Die drei Staaten haben sich bereits zusammengeschlossen und das Multi State Poker Netzwerk gegründet. 

Die Ergebnisse in diesen drei Staaten zeigen bisher jedoch nur enttäuschende Umsätze und liegen weit unter dem Erwarteten, was sicherlich auch zum zögerlichen Handeln einiger Staaten beiträgt. Ungeachtet dessen gibt es in den USA nicht wenige Spieler, die die oft schwammig formulierten Gesetze in Bezug auf Online Poker in ihrem Staat missachten und das Angebot von US freundlicher Seiten wie beispielsweise Americas Cardroom, Black Chip Poker und BetOnline nutzen. Befürworter einer Regulierung weiterer Staaten jedoch, finden es schade, dass Amerika auf die Forderungen vieler Online Poker Spieler nicht eingeht und sie noch ermutigt auf derartigen Seiten Online zu spielen. Diese Seiten würden sogar noch indirekt unterstützt werden und dem Spieler wird keinerlei Sicherheit bieten.   

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben