Andreas Eiler holt sich den Chiplead am Tag 1 des “REG Festival Super Highroller” Event

Andreas EilerAm Samstag den 15. August 2015 startete im King’s Casino Rozvadov das “REG Festival Super Highroller” Event. Die Spieler erhielten für ihr Buy-In von €10.600 eine Startdotation von 50.000 und jeder Level dauerte 40 Minuten. Am Tag 1 standen sechs Levels auf dem Programm. Die Late-Registration für dieses Event ist bis zum Level 8 (Ende zweites Level am Tag 2) geöffnet. Genau so lang ist es auch möglich unlimited Re-Entries zu tätigen. Daher wird der Preispool auch erst am Sonntag nach Level 8 feststehen. 10 Spieler kauften sich an Tag 1 ein und hinzu kamen sechs Re-Entries.

Damit schlagen schon 16 Entries zu Buche, aber es kommen sicher noch einige am Tag 2 hinzu. Vom Re-Entry machten schon Max Altergott, Leon Tsoukernik und “hanoj” Gebrauch. Zum Ende von Tag 1 durften noch 8 Akteure ihre Chips eintüten. Leon Tsoukernik und der Däne Lilius Taus Kenneth waren nicht mehr mit von der Partie. Allerdings haben beide noch die Möglichkeit am Tag 2 erneut in das Turnier einzusteigen. Den Chiplead konnte sich Andreas Eiler mit 233.900 (146 Big Blinds) sichern

Tag 2 beginnt am Sonntag den 16. August 2015 um 16:00 Uhr. Dann geht es weiter im Level 7 bei Blinds 800/1.600 Ante 200. Der Average liegt bei 100.000.

Der Final Table wird am Sonntag ab ca. 16:00 Uhr im Live Stream mit Hole Cards übertragen. Moderiert wird die Show von Jens Knossalla. Natürlich präsentieren wir euch diesen Live Stream.

Die gesamte Tournament Fee dieses Turniers spendet das King’s Casino an die “REG Charity”!

REG Super High roller 8-max   
ENTRIES:10    
RE-ENTRIES:6    
TOTAL:16    
LastnameFirstnameCountryTableSeatQualifier
KurganovIgorUnited   Kingdom82253000
GruissemPhilippGermany813164500
AltergottMaxGermany82445800
CatesDanielUnited   States81138800
ZukernikPhilippCanada827111400
hanoj Czech   Republic82690900
LeuenbergerTobiasSwitzerland81261800
EilerAndreasAustria818233900

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben