Dominik Nitsche kämpft sich im GPI Ranking weiter Richtung Spitze

nitsche_888_2 nitsche_888Der deutsche 888poker Pro Dominik Nitsche darf sich über ein Top 10 Ranking im Global Poker Index freuen. Nach einer ausgezeichneten Leistung bei der WSOP 2015 belegt er derzeit den starken Platz 8. Zwar konnte er dieses Jahr kein weiteres WSOP Bracelet gewinnen aber mit 6 Cashes und einem dritten Platz beim Event#25, einem $5.000 No-Limit Hold’em 8-Handed Turnier, darf Dominik durchaus zufrieden sein.

Sein Las Vegas Lauf hielt jedoch auch nach der WSOP noch an, denn beim Bellagio Cup XI belegte er für $479.732 den zweiten Platz. In seiner Poker Karriere konnte er seit 2008 bereits beinahe $5 Millionen an Preisgeld gewinnen und wie er in folgendem Statement klar macht, hat er noch einiges vor: „Ich bin sehr glücklich endlich in die Top 10 der GPI gekommen zu sein, aber ich glaube dies ist erst der Anfang. Erst seit Kurzem spiele ich High Roller Events und bei meinem starken Pensum an Turnieren ist es nur eine Frage der Zeit, bis ich unter den Top 5 gerankt werde. Langfristig ist mein Ziel natürlich die Nummer 1 zu werden, und sollte es in Barcelona und Berlin optimal laufen, wird dieses Ziel in greifbare Nähe kommen.“

Dominik spielt als offizieller Botschafter für 888poker regelmäßig Cash Game und diverse Turniere. Also falls ihr euch online mal gegen einen der besten Pokerspieler matchen möchtet, haltet bei 888poker die Augen offen! Via Twitter hat er angekündigt heute den $1.050 WSOPE Berlin Main Event Qualifier um 21:09 Uhr und das $150.000 WHALE High Roller Turnier um 20:00 Uhr zu spielen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben