Jan-Peter Jachtmann im Finale des „REG Festival“ Main-Event & Karol Janiszewski holt den Chiplead

 Bildschirmfoto 2015-08-17 um 08.30.0311013583_1135478076467285_4118741567191160188_n-700x463Am Sonntag den 16. August 2015 starteten 205 Spieler in den Tag 2 des „REG Festival“ Main-Event im King’s Casino Rozvadov. Das erste Ziel war es die 103 bezahlten Plätze und den Min-Cash von €564 zu erreichen. Es wurde ein langer Tag und erst nach 13 Levels a. 45 Minuten war Tag 2 um ca. 24:00 Uhr beendet. Zehn Akteure durften ihre Chips fürs Finale eintüten. Den Chiplead sicherte sich der Pole Karol Janiszewski mit 4.595.000 (38,5 Big Blinds). Der ehemalige Chipleader Jan-Peter Jachtmann schaffte es short mit 1.605.000 (13,5 Big Blinds) durch den Tag.

Am Montag geht es um 13 Uhr im Level 28 bei Blinds 60.000/120.000 Ante 10.000 weiter. Die Level-Dauer wird auf 60 Minuten erhöht! Der Average beträgt 2.955.000 (24,5 Big Blinds).

Hier sind die Chipcounts und der Seatdraw fürs Finale:

     
REG Festival Main Event   
Entries985   
Left10   
Start13:00   
Name NationChipcountSeat
JaniszewskiKarolPoland459500081/8
SchwarzmannAlexanderAustria428500082/8
FischerLudovítSlovakia410500082/3
WidmannMartinGermany355000082/6
BaskharonMarcelGermany274500081/2
GattingerMichael HubertGermany243000081/1
HederMickDenmark215500082/2
WaldmannMichaelGermany212500082/7
JachtmannJan-PeterGermany160500081/4
BorgartzJonasGermany130000081/3

 

Hier sind die Payouts fürs Finale:

REG Festival Main-Event Payouts
Buy-In€ 250 
Entries824 
Re-Entries161 
Total 985
Preispool€ 208.752 
Platz Preisgeld
1 39.540 €
2 24.196 €
3 17.286 €
4 13.090 €
5 10.417 €
6 7.996 €
7 5.783 €
8 3.946 €
9 3.131 €
10 2.547 €

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben