Seminole Hard Rock Poker Open – Jason Mercier sichert sich den High Roller Titel

MercierJason-Mercier-ChampionJason Mercier ist der High Roller Champion der Seminole Hard Rock Poker Open 2015. In einem hart umkämpften Finale, setzte sich der zweimalige WSOP Bracelet Gewinner schließlich gegen Ian O’Hara aus Florida durch.

Mit Phil Laak und David Sands waren unter den Finalisten weitere namhafte Kollegen. Laak musste sich jedoch schon früh geschlagen geben und sich mit Platz 8 und lediglich $74,400 begnügen. Nur wenig später folgte ihm dann auch David Sands für $116,600 auf Platz 6 an die Rails.

Für Mercier läuft es in diesem Jahr einfach rund. Nach seinem zweiten Bracelet Erfolg bei der diesjährigen WSOP im $ 5,000 No Limit Hold’em Six Handed für $633,357 und einer Runner-Up Platzierung im $10,000 Pot Limit Omaha Championship Event der WSOP für schlappe $572,989, kommen nun weitere $652,800 Siegesprämie für den Poker Pro aus Florida hinzu. 

$25,400 High Roller Event (Re-Entry)

1st: Jason Mercier $652,800 (Davie, FL)
2nd: Ian O’Hara – $391,700 (Boca Raton, FL)
3rd: Sean Winter – $245,500 (Jacksonville, FL)
4th: Ankush Mandavia – $186,200 (Atlanta, GA)
5th: Barry Hutter – $141,900 (Bradenton, FL)
6th: David Sands – $116,600 (Bozman, MT)
7th: Ashwin Sarin – $93,400 (Redmond, WA)
8th: Phil Laak – $74,400 (San Francisco, CA)
9th: David Peters – $57,500 (Toledo, OH)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben