EPT Barcelona – Auftakt zum €300 Barcelona Cup

Bildschirmfoto 2015-08-20 um 07.13.36Bildschirmfoto 2015-08-20 um 07.13.58Ein weiteres Highlight der EPT Barcelona ist auch dieses Jahr der €300 Barcelona Cup. Verteilt auf 6 Heats haben die Spieler die Chance für kleines Geld einen ziemlich großen Cash zu verbuchen. Im Vorjahr kauften sich 2.095 Spieler ein, und am Ende durfte Luca Faggioli einen Scheck in Höhe von €101.000 mit nach Hause nehmen.

Gestern wurden bereits die ersten beiden Flights veranstaltet und nach Flight 1A liegt der Spanier Daniel Del Rio mit 319.000 Chips in Führung. Mit im Rennen sind außerdem noch PokerStars Team Online Lillya Novikova mit 66.500 Chips und Jamila von Perger mit 43.000. Auf Rang Zwei liegt der Deutsche Simon Berge mit 269.000 Chips.

Anbei die Chipcounts der 21 Überlebenden nach Tag 1a:

NameCountryChips
Daniel Del Rio BronceSpain319.000
Simon BergeGermany269.000
Marcin Adam DziubdzielaPoland164.000
Alexandros NastosGreece154.500
Jon Ibarmia SaizarSpain122.500
Sanjay SahijwaniUnited Kingdom116.000
Wouter Quirijn Van Der PeijlNetherlands98.000
Juhasz ZsoltHungary88.000
Mindaugas SimkusLithuania84.000
Kenneth Amell BoqueraSpain78.000
Gregor AbmayrGermany70.500
Ismael Penalver Del RioSpain70.000
Gregory TorrentsFrance67.000
Liliya N0Vik0VaRussian Federation66.500
Basar DemirGermany62.000
Lukasz WinskiPoland61.500
Jurgis BeinorasLithuania50.500
Denis KaretkinRussian Federation47.500
Jamila Von PergerGermany43.000
Juan Carlos RodriguezSpain38.000
Dirk WenkemannGermany30.500

 

In Flight 1a kauften sich 141 Spieler ein, in 1B bereits 230 Teilnehmer (die Liste der Überlebenden reichen wir nach Veröffentlichung sofort nach).

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben