Sunday Million geht an „KKruchitAAs“ aus Argentinien für $158,184.70

sunday_millionSun_MillionMit 5430 Teilnehmern konnte man das garantierte Preisgeld von $1 Million im Gegensatz zur Vorwoche wieder deutlich durchbrechen und es ergab sich ein Gesamtpreisgeld von $1,086,000.00. Leider schaffte es kein deutschsprachiger Spieler an den gestrigen Final Table. 

Nach einem Head-Up Deal der beiden letzten verbleibenden Kontrahenten KKruchitAAs und Antonis „ENIGMA4U4ME“ Poulengeris, entschied letztlich der Argentinier das Sunday Major für sich und strich somit ein Preisgeld von insgesamt $158,184.70 ein. Bereits 2010 erreichte der Südamerikaner in dem begehrten Sonntagsturnier auf PokerStars den dritten Platz und cashte damals $120,000. Auch sein Gegner Antonis „ENIGMA4U4ME“ Poulengeris, ein Regular des UKIPT Circuits, hat bereits Erfahrung am Final Table des Sunday Million Turniers sammeln können, als er vor gut zwei Jahren den vierten Platz für $75,885 belegte.

Bei nur noch drei verbleibenden Spieler, war KKruchitAAs zwischenzeitlich bereits super Shortstack und ENIGMA4U4ME kontrollierte den Tisch mit 73% (39,7 Millionen Chips) der gesamten Chips. KKruchitAAs kämpfte sich jedoch bemerkenswert zurück ins Spiel und gewann 11 von 16 gespielten Pötten.

Nachdem sich der Argentinier erneut einen Stack von 16,4 Millionen Chips aufbauen konnte, lief es für „manyadecano“ hingegen überhaupt nicht mehr. Er verlor einiges von seinem Stack und pushte schließlich seine restlichen 3,1 Millionen Chips vom Button mit J♠T♥, die KKruchitAAs nach seinem starken Run natürlich mit A♦J♥ aus den Blinds callte. Der Flop kam mit K♦Q♣4♥ und brachte einen Open-ender für manyadecano, jedoch die T♠ auf dem Turn besiegelte das Schicksal des Spielers aus Uruguay auf Platz 3 für $89,432.10. 

Somit ergab sich folgende Heads-Up Konstellation. 

Chipcounts:

KKruchitAAs (20,194,247 in chips) 
ENIGMA4U4ME (34,105,753 in chips)

Beide verständigten sich auf eine kurze Pause, um einen Deal zu diskutieren. Kurioserweise schaffte es KKruchitAAs seinen Gegner aus Großbritannien trotz seiner klaren Führung das Geld untereinander gleich aufzuteilen, und um die verbleibende Summe von $20,000 für den Sieger zu spielen. Somit hatten beide Spieler $138k sicher. 

Bereits die erste Hand nach der kurzen Pause brachte reichlich Action. Die Blinds waren bei 300,000/600,000, KKruchitAAs eröffnet mit 1,2 Millionen Chips und ENIGMA4U4ME Drei-bettet auf 3,72 Millionen Chips. KKruchitAAs called und es gab einen Flop J♠6♦5♦. ENIGMA4U4ME Check-called KKruchitAAs’s 2,777,777 Bet und auf dem Turn kommt K♥. Wieder checked ENIGMA4U4ME und KKruchitAAs feuert weitere 5,555,555 Chips auf den Tisch. ENIGMA4U4ME geht All-in und KKruchitAAs Snap-called mit Set 6♠6♥. ENIGMA4U4ME zeigt lediglich K♦Q♣ und KKruchitAAs verdoppelt seine Chips auf 41,1 Millionen. 

Der Brite schaffte es jedoch erneut sich zu stabilisieren und es ging hin und her. Dann raiste KKruchitAAs auf 1,6 Millionen Chips, worauf ENIGMA4U4ME mit einer Drei-bet auf 4,96 Millionen Chips reagierte. KKruchitAAs wills jetzt wissen und schiebt 40,5 Millionen in die Mitte. ENIGMA4U4ME bezahlt mit J♦T♦ gegen A♥4♥ von KKruchitAAs. Der Flop 6♥4♦2♦ sieht für beide Spieler vielversprechend aus, jedoch kam der Turn Q♠ und River 5♣ zugunsten des Argentiniers und besiegelten den Triumph des Südamerikaners, sowie $20,000 on Top der bereits sicheren $138,184,70. 

PokerStars Sunday Million results for 8-30-2015

Players: 5,430
Prizepool: $1,086,000.00
Places paid: 810

1. KKruchitAAs (Argentina) $158,184.70*
2. Antonis „ENIGMA4U4ME“ Poulengeris (United Kingdom) $138,184.70*
3. manyadecano (Uruguay) $89,432.10
4. Scary-Stu (Netherlands) $61,359.00
5. clancywigam (Ireland) $46,155.00
6. Nurlux (Canada) $35,295.00 
7. Brainy14 (Canada) $24,435.00
8. remrem123 (Estonia) $13,575.00
9. SotBarnslig (Slovakia) $8,688.00

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben