Erneut heiße Action an den High Stakes Tischen – Blom mit weiterer $500k+ Session

Isildur1Gestern ging es wieder ordentlich zur Sache auf den Nosebleeds Limits und erneut heisst der große Gewinner am Ende des Tages Viktor Blom. Dieses Mal war es nicht nur ein Zweikampf zwischen Viktor „Isildur1“ Blom und Sean „WithColor“ Rafael wie in der vorangegangenen Woche. Auch Ben „Sauce123“ Sulsky, Phil „RaiceOnce“ Ivey, Ola „Odd_Oddsen“ Amundsgaard, Jens „Jeans89“ Kyllönen, „JayP-AA“, „Berri Sweet“ und auch Sebastian „Taktloss47“ Ruthenberg wollten es wissen. Gespielt wurde fast den ganzen Tag und dabei meist $200/$400 PLO, aber auch $200/$400 Omaha NL und $500/$1000 2-7 Tripple Draw waren dabei.

Den größten Pot des Tages, sicherte sich der Schwede mit $250,061 in einer  Hand gegen Ben Sulsky. Blom hielt As4sAh6d und eröffnete UTG auf $1800, worauf Sulsky Jd8d9c6c vom Button auf $6400 erhöhte. Blom Re-raised auf $20200 und Sulsky called. Der Flop kommt mit QdTdTh und Blom spielt eine kleine Conti-bet für $12800, Sulsky bezahlt. Auf dem Turn kommt eine 5c und Blom feuert eine weitere Bet über $26400 ab, die Sulky sofort bezahlt. Auf dem River folgt eine 6s und Blom checked. Sulky´s bluffed All-in für seinen restlichen $65130 und Blom macht schließlich den Call mit lediglich Two Pair. Ben Sulsky konnte jedoch zuvor in seiner gestrigen Session einiges gutmachen und schloss den Tag als einer der wenigen mit etwas über $155k im Plus ab. Die großen Verlierer am gestrigen Tag waren Ola „Odd_Oddsen“ Amundsgaard (-$218k), Phil „RaiceOnce“ Ivey (-$133k), BERRI SWEET (-$261k) und JayP-AA (-$128k).

Auch Sebastian Ruthenberg erwischte einen schlechten Tag. Er verlor beim 2-7 Tripple Draw gegen den Schweden etwas über $88k und damit seine gesamten Gewinne des Vortages, die er zuvor Viktor Blom ebenfalls beim $500/$1000 Tripple Draw abnehmen konnte.  

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben